Kapfenberg Bulls in Vorbereitung auf Semifinale der Meisterschaft!

Nach einem Tag Pause starten die Bulls mit der Vorbereitung auf die Semifinalserie gegen die Klosterneuburg Dukes – Start mit Spiel 1 ist am Mittwoch den 15. Mai.

Der regierende Meister und Cupsieger geht als absoluter Rekordhalter in die beginnende Semifinalserie, die wieder im best of five Modus ausgetragen wird, nichts destotrotz weiß man im Lager der Bullen natürlich dass die Vergangenheit, auch wenn sie noch so erfolgreich war in den kommenden entscheidenden Wochen wenig zählt.

Obmann Clemens Ludwar:“Ja unsere Bilanz der letzten Jahre ist natürlich herausragend, aber wir starten bei Null und erwarten mit Klosterneuburg eine Top Mannschaft als Gegner. Sie haben mit einem klaren 3:0 in der Viertelfinalserie gegen Wels gezeigt wie stark mit ihnen zu rechnen ist. Für uns ist ein fokussierter Start in die Serie von großer Bedeutung!“

Für Coach Mike Coffin steht ebenfalls der absolute Fokus ist Mittelpunkt : “Es ist das 20. Mal dass wir seit 1996 zumindest im Semifinale der Meisterschaft stehen, aber jedes Jahr ist es eine neue Herausforderung und eine neue Situation. Unser Team hat im Viertelfinale bewiesen, dass es in der Lage ist Leistungen punktgenau abzurufen, denn die Timberwolves waren kein einfacher Gegner – es ist sehr schwierig den Fokus zu bewahren, wenn man gegen ein Team als klarer Favorit gilt, alle bisherigen Spiele der Saison gewonnen hat, und dann noch zum 7. Mal auch gewinnen sollte – das hat die Mannschaft bravourös gemeistert!“

Wie gewohnt bittet Coach Coffin sein Team zwei mal täglich zum Training: “Wir haben den Jungs einen Tag frei gegeben um den Kopf nach der Viertelfinalserie frei zu bekommen. Jetzt bauen wir wieder Rhythmus und Spannung für die nächste Serie auf. Wir werden uns auf unsere Stärken besinnen und wollen uns natürlich bis ins Detail vorbereiten!“

Die Spieltermine im Detail:

Mittwoch 15.05 – 19.00       in Kapfenberg

Samstag 18.05 – 20.15         in Kapfenberg

Dienstag 21.05 – 19.00        in Klosterneuburg

Freitag 24.05 – 19.00           in Klosterneuburg    (opt.)

Sonntag 26.05 – 19.00         in Kapfenberg           (opt.)

 

Noch nicht endgültig fixiert ist die zweite Semifinalbegegnung. Oberwart konnte sich mit einem Sieg in Spiel 4 bei der Vienna durchsetzen und mit einem Gesamtscore von 3:1 ins Semifinale einziehen. Im Bezug auf den Gegner heißt es noch warten bis Sonntag, denn die Lions konnten die Serie gegen Gmunden ausgleichen und ein Entscheidungsspiel am Traunsee erzwingen. Das Team rund um die ehemaligen Bullen Jozo Rados und Shawn Ray konnte dabei ein bereits verloren geglaubtes Spiel im 4. Viertel vor eigenem Publikum noch umdrehen. Nun steht es 2:2 und für beide Teams geht es am Sonntag im wahrsten Sinne des Wortes um alles oder nichts!

Zurück zu den Bulls – Geschäftsführer Oliver Freund hofft natürlich wieder auf volles Haus:“ Wir hatten zuletzt im Viertelfinale ja wirklich tolle und hochemotionale Spiele bei uns in der Walfersamhalle – ich kann nur alle Fans ersuchen sich ihre Tickets wieder rechtzeitig zu sichern, wir erwarten auch viele Fans der Gastmannschaft und damit ein volles Haus!“

HIER GEHT’S ZU DEN TICKETS FÜR DIE SPANNENDSTEN SPIELE IM JAHR! 

Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender