Kapfenberg Bulls vor letztem steirischen Derby der Saison!

Am Ostersonntag treten die Kapfenberg Bulls ab 18 Uhr im Sportpark Graz zum allerletzten Derby der Saison beim UBSC Raiffeisen Graz an. Für die Bullen geht es darum die Tabellenspitze zu verteidigen, darum gibt`s natürlich wenig Osterfrieden beim Meister.

Schon Freitag Morgen stand die Analyse des Spiels gegen Oberwart inklusive eines Regnerationstrainings am Programm. Dabei wurden einige Details besprochen und korrigiert und die Spieler vom Physio Tomas Roman wieder auf Vordermann gebracht. Schon am Samstag dann wieder zwei Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf Graz.

Head Coach Mike Coffin:“Für uns gibt es keinen Grund etwas großartig zu verändern nur weil wir ein Spiel verloren haben. Wichtig ist dass wir die richtigen Schlüsse aus der Niederlage ziehen und besser werden. Wir müssen in Graz gewinnen um es dann kommende Woche in der Hand zu haben in einem Heimspiel die Top Platzierung zu sichern. Das ist das was wir wollen – unser Fokus liegt am Sonntag darauf defensiv einen Schritt nach vorne zu machen!“

Von den bisherigen 7 steirischen Derbys der Saison (4x gegen Fürstenfeld & 3x gegen Graz) konnten die Bullen 6 Spiele gewinnen, allen Verantwortlichen ist klar, dass für eine gute Ausgangsposition für die letzte Runde des Grunddurchgangs ein Auswärtssieg am Sonntag Voraussetzung ist.

Sportdirektor Michael Schrittwieser:“Coach Coffin hat unser Team vom vorletzten Platz Ende Oktober bis an die Tabellenspitze geführt. So soll es bis zum Start der Play offs auch bleiben. Wir fahren selbstbewusst und mit voller Konzentration nach Graz, alle Spieler sind fit und wollen den mitreisenden Fans sicher einen gelungenen Ostersonntag bereiten!“

UBSC Raiffeisen Graz – Kapfenberg Bulls

Sonntag 21.04 – 18.00

Sportpark Hüttenbrennergasse

Photo: GEPA pictures/ Michael Riedler