Kapfenberg Bulls vor Auswärtsspiel in Klosterneuburg

Das Spiel bei den Dukes in Klosterneuburg ist für die Bullen nicht nur ein wichtiges Spiel im Kampf um die Tabellenspitze, sondern gleichzeitig Generalprobe für das Cup ½ Finale!

Nach dem hart umkämpften 66:70 Erfolg in Traiskirchen steht für die Coffin Truppe die nächste schwere Auswärtsbegegnung am Programm – mit den Dukes aus Klosterneuburg wartet wieder ein Titelkandidat und Top 4 Team.

Das Spiel gewinnt umso mehr an Brisanz, da die beiden Teams ja schon eine Woche später im Cup ½ Finale in Gmunden aufeinander treffen – da bleibt abzuwarten ob beide Mannschaften tatsächlich die Karten schon am Donnerstag offen legen.

Coach Mike Coffin: “Wir haben nichts zu verbergen und ich halte nichts von taktischen Spielchen – die Meisterschaftsbegegnung in Klosterneuburg ist sehr wichtig für uns – wir werden Vollgas geben und wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen. Die Dukes sind so wie wir ein Top Team der Admiral Basketball Bundesliga, und es bedarf einer sehr guten Leistung von uns. Wir sind im Spiel in Traiskirchen defensiv sehr gut gestanden, in der Offensive hatten wir doch Anlauf-schwierigkeiten, die es zu beheben gilt.“

Bei den bulls gilt es wie immer auch die Ballverluste zu minimieren, vor allem gegen die Dukes ein wichtiges Spielelement um einfache Gegenangriffe zu vermeiden. Zuletzt wusste vor allem Ex-Bulle und Nationalspieler Momo Lanegger zu überzeugen, er verzeichnete gegen Fürstenfeld mit 29 Punkten sein ABL „career high“ und scheint nach seiner Schulterverletzung rechtzeitig voll in Fahrt zu sein. Aber auch der zweite Teamspieler in den Reihen von Klosterneuburg – Max Hopfgartner (ebenfalls ein ehemaliger Schüler der Basketballakademie in Kapfenberg) – spielt bis dato eine fast perfekte Saison. 14 Punkte und 8 Rebounds kann er im Schnitt für die Niederösterreicher verbuchen.

Aber auch bei den Bullen läuft das Werkl seit 3 Monaten konstant, auch wenn noch Luft nach oben ist – Kapitän Marck Coffin: “Wir wissen natürlich dass wir für einen möglichen Sieg in Klosterneuburg eine sehr gute Leistung brauchen. Aber ich bin zuversichtlich dass uns das gelingen kann. Wir werden wie immer sehr gut vorbereitet sein und 40 Minuten Vollgas geben, es ist ja schließlich auch die Cup Generalprobe!“

Die Partie am Donnerstag wird live auf Sky Sport Austria übertragen – Sendebeginn um 18.55.

Copyright Pictorial / M.Filippovits