Revanche gegen Wels im Basketball Cup!

Am Donnerstag (7. Februar) um 19.00 Uhr treffen die Kapfenberg Bulls im Viertelfinale des Basketball Cup in der heimischen Walfersamhalle auf die Raiffeisen Flyers Wels.

Letzten Samstag mussten die Kapfenberg Bulls auswärts eine 93:89-Niederlage gegen die Raiffeisen Flyers Wels einstecken. Das Spiel begann für die Kapfenberger Bullen mit guter Energie und hoher Präzision. Doch im zweiten Abschnitt konnten sich die Gastgeber besser in Szene setzen und begannen zu treffen – bei Kapfenberg hingegen lies die Konzentration in der Defensive nach. In weitere Folge trafen die Flyers wie aus dem Lehrbuch und übernahmen die Führung. Gegen Ende gaben die Bullen Alles und versuchten aufzuholen, jedoch vergeblich. Leider führten zu viele Fehler und eine exzellente Trefferquote der Gastgeber zur Auswärtsniederlage. Somit rutschen die Kapfenberger wieder auf den zweiten Platz der Admiral Basketball Bundesliga (punktegleich mit den Unger Steel Oberwart Gunners), die Welser rücken in die Top 8 auf den siebten Platz vor.

Aber schon diesen Donnerstag haben die Kapfenberg Bulls die Chance sich zu revanchieren – und das in einem wichtigen Spiel! Im Cup ¼-Finale geht es um den Einzug in das Cup Final Four. Im Lager der Kapfenberger ist man sich bewusst, dass man vor einem entscheidenden Spiel steht. Head Coach Mike Coffin weiß, wie er seine Jungs vorbereiten muss: „Wir müssen eine bessere Abwehrleistung bieten als am Samstag. Es war ein schwieriges Spiel – das zweite Spiel in drei Tagen – trotzdem hätten wir in der defense viel konsequenter agieren müssen. Wir wissen, dass die Welser auch am Donnerstag mit voller Energie in das Spiel gehen werden. Erneut sind wir daran erinnert worden was passiert, wenn wir uns nicht an das Besprochene halten und nicht 100% geben. Wir müssen uns gut vorbereiten, um ins Cup-Finale Four zu kommen.“ Spielmacher Bogic Vujosevic ergänzt: “Es ist ein sehr wichtiges Spiel für uns – der erste Schritt in dieser Saison auf dem Weg zum erneuten Cupsieg! Wir müssen unser Intensitätsniveau erhöhen und unnötige Fehler vermeiden. Wir werden uns jedenfalls gut auf das Cupspiel vorbereiten und sind optimistisch.“ Ein entscheidender Faktor können die Fans der Bulls sein – Geschäftsführer Oliver Freund: „Wir haben gerade erst bei der Niederlage in Wels wieder gesehen, wie viel Einfluss das Publikum auf seine Mannschaft nehmen kann. Als die Flyers aufgekommen sind, waren die Fans da und haben sie ordentlich gepusht. Ich hoffe, dass allen unseren Fans die Bedeutung dieses Spieles um den Einzug in das Cup Final Four bewusst ist, dass sie wissen, dass das kein Selbstläufer ist und, dass unsere Anhänger zahlreich in die Walfersamhalle kommen, um unsere Burschen anzufeuern!“ Let’s go Bulls!

Karten sind über den Onlineshop der Bulls (hier klicken) oder ab 90 Minuten vor Spielbeginn an der Kassa in der Walfersamhalle erhältlich.

Kapfenberg Bulls vs. Raiffeisen Flyers Wels

7. Februar 2019, 19.00 Uhr
Sporthalle Walfersam (Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6, 8605 Kapfenberg)

 

Photo: GEPA pictures/ Gerald Hirl