Der Tabellenführer gastiert in Kapfenberg!

In der 21. Runde der Admiral Basketball Bundesliga treffen die Kapfenberg Bulls in der heimischen Walfersamhalle am Donnerstag, den 31. Jänner um 19.00 Uhr auf den derzeitigen Tabellenführer – die Swans Gmunden.

Die Bullen haben nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Serie wieder in der Fremde gewonnen. Die Steirer fügten vergangenen Donnerstag dem Aufsteiger Vienna D.C. Timberwolves mit 84:75 die zweite Heimniederlage im zweiten Aufeinandertreffen im T-Mobile Dome zu. Nach einem starken Start der Wölfe legten die Bullen einen Gang zu und gingen in Führung. In weiterer Folge nutzen die Hauptstädter immer wieder kleine Unaufmerksamkeiten des amtierenden Meister aus und gingen kurzzeitig wieder in Führung. Schlussendlich gewannen die Kapfenberger ein bis zum Ende spannendes Spiel. Entscheidend für den Erfolg der Bulls waren insgesamt 17 Offensivrebounds (Bulls Season-High) und 21 Punkte von Captain Marck Coffin, der damit sein neues Career-High aufstellte! Nach dem hart erkämpften Auswärtssieg bei den Vienna D.C. Timberwolves schickten die Kapfenberg Bulls ihre Teilnehmer Head Coach Mike Coffin, Captain Marck Coffin, Bogic Vujosevic und Elijah Wilson zum My Movie Guru All Star Day 2019, wo Marck Coffin den 3-Point shootout und Elijah Wilson den Slam Dunk Contest gewann. Schon nach einer kurzen Pause gastieren diesen Donnerstag um 19.00 Uhr die Swans Gmunden in Kapfenberg. Die Schwäne feierten letzten Donnerstag einen Heimsieg und besiegten die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers mit 85:67, bleiben somit mit 30 Punkten und einer ± Statistik von +208 Punkten an der Spitze der Tabelle. Ebenfalls bei 30 Punkten halten die Oberwart Gunners (± Statistik von +102 Punkten). Den dritten Rang belegen die Kapfenberg Bulls mit 28 Punkten und einer ± Statistik von +180 Punkten. Die Oberösterreicher mussten zuletzt auf Enis Murati, der sich im Derby gegen Wels einen Nasenbeinbruch zugezogen hat, sowie Tilo Klette, der seine Verletzung des Meniskus noch auskurieren muss, verzichten. Club Manager Clemens Ludwar ist klar: „Wir stehen vor einem absoluten Spitzenspiel. Die Swans sind Erster, wir haben zwei Punkte Rückstand und wollen die Chance nutzen, in unserer Halle vor unseren Fans gleichzuziehen. Wir werden über 40 Minuten konzentriert und mit hoher Intensität spielen müssen, um diesen Sieg zu holen.“ Captain Marck Coffin ergänzt: „Wir müssen besser spielen, als zuletzt gegen die Timberwolves. Vor allem müssen wir klüger vorgehen, um ein schönes und effizientes Zusammenspiel aufzuziehen. Die Konzentration muss von Anfang an da sein. Gmunden wird mit viel Energie und Intensität spielen. Deswegen müssen wir uns gut auf den Tabellenführer vorbereiten und den Heimvorteil nutzen.“ Let’s go Bulls!

Karten sind über unseren Onlineshop (hier klicken) oder ab 90 Minuten vor Spielbeginn an der Kassa in der Walfersamhalle erhältlich.

Kapfenberg BULLS vs. Swans Gmunden

19. Jänner 2019, 19.00 Uhr
Sporthalle Walfersam (Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6, 8605 Kapfenberg)

 

KAPFENBERG,AUSTRIA,29.SEP.18 – BASKETBALL – ABL Supercup, bulls Kapfenberg vs Swans Gmunden. Image shows Devin White (Gmunden), Bogic Vujosevic (Kapfenberg) and Lukas Schartmueller (Gmunden). Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Grebien