Schlager in Kapfenberg: BULLS VS. GUNNERS

In der 16. Runde der Admiral Basketball Bundesliga treffen die Kapfenberg BULLS am Samstag, 05.01.2019 um 19 Uhr in der heimischen Walfersamhalle auf die Unger Steel Gunners Oberwart.
Diesen Donnerstag (03.01.) trafen die Kapfenberger auf die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers. Beide Mannschaften starteten auf Augenhöhe. Von Beginn an gab es Fehler und Ballverluste von beiden Mannschaften. Die Kapfenberger bauten durch ein souveränes Zusammenspiel einen Vorsprung von +16 Punkten auf. Auch in der defense glänzten die BULLS. Gegen Ende konnten die jungen Spieler, David Vötsch und Marinko Nakic, punkten und auch Ray Bowles verwertete zwei von zwei Freiwürfen. Vor allem Jungbulle Elias Podany hat nichts anbrennen lassen und erzielte, zusätzlich zu einem layup, einen weiteren Dreier. Die Kapfenberg Bulls entschieden das Spiel eindeutig mit 100:61 für sich. Genau so soll es weitergehen gegen die Gunners Oberwart. Aber die Gäste sind nicht ungefährlich, denn sie gewannen am Donnerstag (03.01.) ebenfalls. Wie die Kapfenberger, starteten auch die Gunners top motiviert in ihr Spiel gegen die D.C. Vienna Timberwolves. Nach etwaigem Führungswechsel, nahmen die Oberwarter wieder das Ruder in die Hand.
Die Timberwolves witterten weiter ihre Chance, machten erfolgreich Druck und schafften so die Führung im dritten Viertel. Im letzten Viertel kämpften sich die Gunners wieder nach vorne und gewannen mit 86:75.

Oliver Freund, Geschäftsführer der BULLS: Wir wollen den tollen Sieg und die tolle Teamleistung mitnehmen in das Spiel gegen Oberwart. Natürlich ist uns bewusst, dass Oberwart eine der stärkeren Mannschaften in der Bundesliga ist. Sie haben einen extrem guten Lauf, liegen auch in der Tabelle vor uns, was wir absolut ernst nehmen müssen. Aber mit unserem Heimpublikum im Rücken, werden wir auch dieses Spiel am Samstag meistern.

Milan Stegnajic, Spieler der BULLS: Oberwart ist momentan die Top Mannschaft in der Liga. Sie haben acht Spiele in Folge gewonnen. Wir müssen uns innerhalb von kürzester Zeit gut vorbereiten und für Samstag sind wir siegessicher.