Endlich ist die Pause vorbei: BULLS treffen auswärts auf Dukes

In der 10. Runde der Admiral Basketball Bundesliga treffen die Kapfenberg BULLS auswärts am Sonntag, den 09. Dezember um 17.00 Uhr auf die BK Klosterneuburg Dukes.

Beim letzten Spiel (25.11.) gegen die Arkadia Traiskirchen Lions setzten die Kapfenberg BULLS ihre Siegesserie fort. Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Defensivspiel. Vor allem ab der zweiten Halbzeit glänzten die Bullen und gewannen auswärts mit 60:69. Den Lions unterliefen einige Fehler, dadurch konnten sie den Punkterückstand nicht mehr aufholen. Das führte für die BULLS zum fünften Sieg in Serie. Die Löwen mussten weiterhin auf Go-to-Guy Shawn Ray verzichten. Durch die zweite Saisonniederlage gaben die Niederösterreicher die Tabellenführung an die Swans Gmunden ab.
Für die BULLS soll es am kommenden Sonntag gegen die Klosterneuburg Dukes genau so weitergehen, wie es vor der Länderspielpause gelaufen ist. Das letzte Spiel gegen die Dukes haben die Bullen bereits mit 76:66 in der heimischen Walfersamhalle für sich entschieden – nun soll der zweite Streich folgen. Dennoch dürfen sich die Steirer auswärts nicht zu sicher sein. Denn auch die Dukes feierten vorletzten Sonntag einen verdienten 93:81-Sieg gegen die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers und in diesem Spiel auch das Comeback von Christoph Greimeister. Derzeitiger Tabellenführer sind die Swans Gmunden mit 16 Punkten und einer ± Statistik von +155, gefolgt von den Arkadia Traiskirchen Lions mit 14 Punkten und einer ± Statistik von +64. Den dritten Platz belegen die Kapfenberg BULLS mit 12 Punkten und einer ± Statistik von +49. Die BK Klosterneuburg Dukes befinden sich auf dem sechsten Platz und halten bei 10 Punkten und einer ± Statistik von +19. Das Ziel der Kapfenberg BULLS ist klar: Mit dem sechsten Sieg in Serie soll der Druck auf das erst- und zweitplatzierte Team hochgehalten werden! Let’s go BULLS!

Sascha Sander, Athletic Coach der BULLS: „Wir haben das letzte Spiel sehr solide gespielt, wollen aber unser Tempo ein wenig steigern. Klosterneuburg ist ein starker Gegner und kann jederzeit einen Run, vor allem durch ihre Guards, starten. Wir müssen uns an den Gameplan halten und eine solide Defense spielen.“

Bogic Vujosevic, Spieler der BULLS: „Wie in den letzten fünf Spielen ist der Schlüssel zum Sieg auch dieses Mal das Beibehalten des Tempos, bereits in der Offense aggressiv zu verteidigen und den Gegner nicht ins Laufen kommen zu lassen. Klosterneuburg ist ein starker Gegner, der versuchen wird, das Spiel sehr schnell zu machen. Unsere Aufgabe ist es, genau das zu unterbinden und in der Defense an unsere Leistung der zweiten Halbzeit von vor zwei Wochen anzuknüpfen.“

BK Klosterneuburg DUKES vs. Kapfenberg BULLS
09. Dezember 2018, 17.00 Uhr
Freizeitzentrum Happyland (In der Au, 3400 Klosterneuburg)