U19 siegt im Steirer-Derby

Die U19 war am Sonntag zu Gast bei den Fürstenfeld Panters. Die jungen Bullen zeigten von Anfang an, dass sie dieses Spiel mit Tempo und guter Defense kontrollieren wollen. Sie spielten von Anfang an gut zusammen und übten vor allem in der Defense viel Druck auf die Panters aus. Nach dem ersten Viertel stand es 10:27 für die Bullen. Im zweiten Viertel machten die Bullen in der gleichen Gangart weiter und kamen durch die starke Defense immer wieder zu einfachen Körben. Zur Halbzeit stand es 17:54.
Auch in der zweiten Halbzeit gingen die BULLS nicht vom Gas, sondern spielten weiter konzentriert als Team zusammen. Zwischendurch zeigten sie durchaus sehenswerten Basketball, bei dem stets das Teamplay im Vordergrund stand. Am Ende sicherten sich die BULLS einen ungefährdeten 23:103 Sieg, in dem sie bewiesen, dass sie hervorragend als Team spielen und über 40 Minuten kämpfen können.
Scorer:
BULLS: Vötsch 42pkt, 15 reb; Podany und Smajic je 11pkt und Thaqi 10pkt, 8 reb und 12 ass
Panters: Ramadani 11, Begamovic 8
Bild © Panters