U19 gewinnt das erste Heimspiel der Saison

Die U19 der BULLS Kapfenberg gewinnt ihr erstes ÖMS Spiel in dieser Saison gegen die Gmunden Swans (LZ Salzkammergut).

Im ersten Heimspiel trafen unserer Teamsportakademiespieler auf die Swans aus Gmunden. Beide Teams starteten mit einer hohen Intensität und konnten abwechselnd scoren. Die Heimmannschaft hatte jedoch große Schwierigkeiten, ihre Gegenspieler beim 1 gegen 1 vor sich zu halten, dadurch konnten die Gäste immer wieder in der Zone punkten. In den ersten beiden Vierteln hatten unserer jungen Bullen auch mit der aggressiven Full Court Press der Gmundner Probleme und verursachten 14 Turnovers. Die jungen Bullen konnten hauptsächlich durch Einzelaktionen glänzen und hinkten kontinuierlich mit einen 5-10-Punkte-Rückstand hinterher.

Nach der Halbzeitpause versuchten es die Akademiespieler aus Kapfenberg, wie vom Coach gefordert, mit mehr Teamplay, und hatten dadurch auch mehr Erfolg. Punkt um Punkt kämpften sich die BULLS heran und verkürzten den Rückstand. Im letzten Spielabschnitt gelang es, durch harte Arbeit in der Defense und mehr Ballbewegung in der Offense, der Ausgleich und in den letzten 3 Minuten sogar die erste Führung im Spiel für die Kapfenberger. Die Gäste aus Gmunden gaben nicht auf und kämpften um jeden Ball, jedoch hatten unsere BULLS den längeren Atem und konnten das Spiel mit 65:60 gewinnen.