Sieg im 1. Halbfinale – Heimspiel Nr. 2 steht bereits bevor!

Die ece bulls Kapfenberg konnten ihren Einstieg in die Snickers Play Offs positiv gestalten, feierten gegen den BC Hallmann Vienna im 1. Halbfinale einen verdienten 97:72-Erfolg. Weiter geht es bereits übermorgen – am 16. Mai um 19:30 Uhr kommt es in der Sporthalle Walfersam zum 2. Semifinale.

Im 1. Halbfinale der Admiral Basketball Bundesliga zwischen den ece bulls Kapfenberg und dem BC Hallmann Vienna legten die Obersteirer ein Blitzstart hin. Das Spiel begann mit schnellen Punkten für Kapfenberg. Wien hatte Schwierigkeiten die Fastbreaks der bulls zu stoppen, jedoch konnten sie die ersten Punkte durch das Inside Spiel erzielen. Im zweiten Spielabschnitt ging dem BC allmählich die Luft aus und Kapfenberg konnte einen 30 Punkte Vorsprung herausspielen. In der Folge ließ die Heimmannschaft etwas nach, Wien kämpfte sich durch Dreipunkter wieder zurück in das Spiel. Nach der Halbzeitpause kam die Vienna deutlich aggressiver und fokussierter aus der Kabine und legte einen 6:0-Run hin, worauf Kapfenberg mit einem Timeout reagierte. Nach dem Timeout gelang es den Bullen wieder konzentriert zu agieren und den Wienern ihr Spiel aufzuzwingen. Im letzten Spielabschnitt waren es hauptsächlich die Kapfenberger, die spielten – sie ließen dem BC Vienna keine Chance und gewannen das Spiel mit 97:72.

Tatiana Gallova, Assistantcoach der bulls: „Wir sind sehr gut ins Spiel gestartet und haben uns stets an den game plan gehalten. Es ist sehr positiv, dass wir nach der Pause gleich wieder unseren Rhythmus gefunden haben. Als wir etwas müde wurden, haben sich zwar kleinere Fehler eingeschlichen, aber es war eine gute Leistung.“

Brian Olliver, Spieler der bulls: „Wir haben mit sehr viel Energie gestartet und agierten stets als Team. Der Coach hat uns über die letzten zwei Wochen toll auf dieses Spiel vorbereitet und wir konnten den game plan umsetzen.“

ece bulls vs. BC Hallmann Vienna – 97:72 (32:13, 57:36, 77:59)

Vorschau auf das 2. Halbfinale

Bereits übermorgen, am Mittwoch den 16. Mai steigt, wiederum in Kapfenberg, das zweite Match der best of five-Serie. Spielbeginn in der Walfersamhalle ist um 19:30 Uhr. Im Lager der Bullen bleibt man voll fokussiert, weiß, dass der Sieg vom Sonntag nur ein erster Schritt war, Obmann Oliver Freund: „Wir haben unseren game plan am Sonntag über weite Strecken gut umgesetzt. Kaum hat die Konzentration allerdings nachgelassen, war die Vienna da und hat den Abstand reduzieren können. Für das Spiel am Mittwoch wissen wir, dass wir erneut eine konsequente und mannschaftliche starke Leistung abrufen müssen.“ Routinier Milan Stegnjaic ergänzt: „Das war natürlich ein toller Auftakt für uns in die Play Offs. Wir haben viel Energie auf das Parkett gebracht und unser Spiel über weite Strecken gut durchgezogen. Das wird auch am Mittwoch wichtig sein.“ Toll war die Stimmung, für die Fans der bulls gesorgt haben – play off -Atmosphäre in Walfersam! Club Manager Clemens Ludwar: „Danke an unsere Fans, die die Mannschaft so toll angefeuert haben! Wir freuen uns schon auf das Spiel am Mittwoch und bitten euch: Kommt wieder zahlreich in die Walfersamhalle – machen wir gemeinsam den nächsten Schritt!“ Let’s go bulls!

Karten für das Spiel sind über oeticket oder an der Abendkasse am Spieltag in der Halle zu erwerben.

ece bulls vs. BC Hallmann Vienna
16. Mai 2018, 19:30 Uhr
Sporthalle Walfersam (Karl-Heinrich-Waggerl-Weg 6, 8605 Kapfenberg)