Auswärtsspiel in Gmunden

In der 35. Runde der Admiral Basketball Bundesliga kommt es zur Neuauflage des Cupfinales. Die ece bulls Kapfenberg treffen am 22. April um 17:00 Uhr auswärts auf die Swans Gmunden.

Während die Bullen in der vergangenen Runde bereits den ersten Platz nach dem Grunddurchgang fixierten, verloren die Swans Gmunden das wichtige Duell um den zweiten Platz. Um diesen dennoch zu erreichen, benötigt es zwei Siege und gleichzeitig zwei Niederlagen der Lions. Vor allem am Rebound hatten die Oberösterreicher in der vergangenen Runde Probleme. Gegen das beste Rebound-Team der Liga wird diese Aufgabe aber keineswegs einfacher. Die bulls wollen sich trotz der vorzeitigen Entscheidung um den ersten Platz keineswegs ausruhen. Die Schwäne sind für die Steirer bereits die optimale Vorbereitung für die Playoffs.

Oliver Freund, Obmann der bulls: „Mit der Fixierung des ersten Platzes nach dem Grunddurchgang haben wir ein Etappenziel erreicht. Jetzt heißt es nicht nachzulassen, dranzubleiben und weiter hart zu arbeiten. Gmunden ist zuhause immer sehr stark und wird alles daran setzen, um das Spiel zu gewinnen.“

Filip Krämer, Spieler der bulls: „Wir stehen vor einem weiteren schweren Spiel. Die Swans werden natürlich alles für den Sieg tun. Wir dürfen uns jetzt nicht ausruhen, sondern müssen weiterhin hoch fokussiert und konzentriert bleiben.“